Heinz Leo Aretz

Herzlich willkommen auf meiner privaten Webseite

Karneval

Der rheinische Karneval, so wie wir ihn heute kennen, mit Prinz im schmucken Ornat und Zepter als Zeichen der närrischen Macht, ist kaum zweihundert Jahre alt. Dagegen gehen die historischen Quellen zur Fastnacht bis ins Mittelalter zurück. Es wird von einem Holzschiff auf Rädern berichtet, dass im Wald von Kornelimünster um 1133 gezimmert worden ist und anschließend von Aachen über Maastricht ins Brabantische gezogen wurde. Voran gingen Musikanten, das Volk lief herbei, tanzte und feierte ausgelassen.

In Heinsberg wurde erstmals 1505 das "Heinsberger Gelage" urkundlich erwähnt. In der Nacht vor der Fastenzeit wurde noch einmal reichlich gegessen und getrunken. Bezahlt wurde das Gelage vom Herzog von Jülich.

Durch die kommunale Neugliederung im Jahre 1972 kamen die Nachbargemeinden zu Heinsberg. Da fast jeder Ort einen eigenen Karnevalsverein hat, gibt es heute in Heinsberg 12 Karnevalsgesellschaften. Diese sind im Komitee Heinsberger Karneval organisiert. Der Reihe nach stellt jede Karnevalsgesellschaft den Stadtprinzen.

Mein Heimatverein ist der Heinsberger Karnevalsverein 1913 e.V., der aus dem Heinsberger Bürgerverein hervorgegangen ist. Ich bin seit vielen Jahren Mitglied, habe aktiv im Vorstand mitgearbeitet und bin heute im Senat.

In der Session 2005/2006 stellte der Heinsberger Karnevalsverein den Stadtprinzen. Als die Wahl auf mich fiel, war ich sofort mit viel Freude und Engagement bei der Sache. Lesen Sie bitte auch die Seiten zu meiner Stadtprinzensession 2005/2006.